Hotel Dusk finde ich ist ein echt cooles spannendes Adventure Spiel. Ich hab es beinahe fertig ´gespielt. Es ist knifflig und echt interessant.

Es geht um Kyle Hyde der eines Tages im Hotel Dusk ist und dann.... Wenn ihr weiter wissen wollt spielt dass Spiel xD. Übrigens dass Spiel ist für

den DS! (Geschrieben von Moka) Hier die Komplettlösungen:

 

 

 

 

Spielstart. Ihr sitzt im Polizeipräsidium der New Yorker Innenstadt. Etwas ist geschehen und ihr zielt mit eurer Dienstwaffe auf euren Kollegen. 3 Jahre später arbeitet ihr als Vertreter für die Firma Red Crown. Ich werdet angerufen und sollt einen Job in einem Hotel ausführen, dem Hotel Dusk. Auf dem Weg dahin fahrt ihr an einem Mädchen vorbei. Sie wird noch eine wichtige Rolle im Spiel spielen. Wenn ihr aus dem Auto aussteigt, erhaltet ihr noch Informationen über Red Crown. Danach geht ihr auf die Eingangstür zu. Klickt auf die Klinke und ihr betretet das Hotel. Daraufhin startet das erste Kapitel.

 

Wer noch nicht Dr. Kawashimas Gehirnjogging gespielt hat, wird sich wundern, dass der DS anders gehalten wird. Ihr müsst ihn wie ein Buch halten.

Kapitel 1: 17:00 bis 17:30

Am Empfang ist niemand. Untersucht den Tresen und klickt auf die Klingel. Tippt sie dreimal an und der Hotelbiss wird erscheinen und ihr müsst euch eine Standpauke anhören, weil er denkt, seine Angestellte würde nörgeln wollen. Klickt auf den folgenden gelben Button und fragt ihn, wer Rosa sei. Sie ist das Zimmermädchen des Hotels. Der Hotelleiter entpuppt sich als Dunning Smith, und scheint ein Nörgler zu sein. Bestellt ein billiges Zimmer bei ihm.

Füllt den Anmeldezettel aus, indem ihr auf die Felder klickt. Dem Chef scheint der Name bekannt vorzukommen. Wenn der gelbe Button kommt, aktiviert ihn nicht. Nehmt dann den Schlüssel entgegen. Er ist für Zimmer 219 und es stellt sich heraus, dass die Zimmer Namen haben. Euer hat den Namen Wunsch. Er will euch nicht erklären, warum die Zimmer Namen haben. Klickt deshalb auf den gelben Button, und sagt, ihr wollt die Geschichte hören.

Nach der Geschichte erhaltet ihr eine Hotelbroschüre, und werdet über die Öffnungszeiten der Bar und des Restaurants informiert. Jetzt könnt ihr Fragen stellen. Sagt ihm, dass ihr ein Paket erwarten würdet. Dieses wird euch der Hotelboy aber nachher hochbringen. Anschließend erkundigt euch bei ihm, worüber er nicht sprechen wolle. Es geht um den Mann mit dem gleichen Namen, der wahrscheinlich die gesuchte Person ist. Fragt dann nochmal nach, ob das Zimmer wirklich Wünsche erfülle.

Jetzt könnt ihr auf euer Zimmer gehen. Geht die Treppe des linken Flures hoch. Eine Frau kommt herein und will Zimmer 215 für die Nacht haben. Wenn ihr die Treppe hochgeht, versperrt euch ein kleines Mädchen den Weg. Drückt im Gespräch den gelben Button und sagt, sie solle abhauen. Wenn sie euch auf „bösen Onkel“ anspricht, aktiviert den Button, und fragt was dieses Onkel solle. Wenn sie fragt: „Meine Mama rufen?“, aktiviert den Button und fragt, wo ihre Mutter sei.

Ihr dürft nichts schlechtes über die Mutter sagen, weil sie sonst zu weinen beginnt, und ihr aus dem Hotel geschmissen werdet. Es kommt heraus, dass sie gerade ein Puzzle legt und deswegen keinen Platz machen will. Fragt nach dem Puzzle und helft ihr dabei. Sie schmeißt das Puzzle um. Bringt sie dazu, die Teile wieder aufzuheben. Wenn sie geht, merkt ihr, dass sie ein Puzzlestück auf der Treppe hat liegen gelassen. Hebt es auf und ihr merkt, dass auf der Rückseite irgendetwas draufsteht.

Wenn ihr von der Treppe aus rechts geht, kommt ein Mann aus Zimmer 213. Klickt auf den Button und fragt, ob alles in Ordnung sei. Er meint mit Schrecken, dass alles OK sei. Dann stellt er sich euch als Jeff Angel vor. Er übernachte das erstemal in so einer „Bude“. Aktiviert daraufhin den Button und dann auf „Keine Wahl?“ Jetzt könnt ihr ihn befragen. Erkundigt euch, wer das Mädchen auf der Treppe sei. Sie heißt Melissa und wohnt mit ihrem Vater auf Zimmer 219.

Fragt ihn danach, warum es Schade sei, dass ihr kein Cop wäret. Klickt dann auf den Button und sagt dann, dass keine Polizei hier sei. Dann ist das Gespräch beendet. Geht zu Zimmer 215 und schließt die Tür auf. Wenn ihr den Koffer auf den Tisch gelegt hat, klingelt das Telefon. Hebt ab! Es ist Rachel, die Sekretärin von Ed. Ihr sollt sie anrufen, wenn das Paket angekommen ist. Die Kundeliste, die dem Pakt beiliegt, soll in den Koffer. Wenn das Telefon klingelt, ist es Dunning.

Er erzählt euch, dass ihr euer Zimmer schon im Voraus bezahlen sollt. Geht dafür um 17:30 zum Büro. Öffnet den Koffer mit dem Kofferschlüssel, um das Geld aus dem Koffer zu nehmen. Der Kofferschlüssel wird abbrechen, und ihr habt ein Problem. Geht ans Telefon und klickt die Broschüre an. Nehmt die Büroklammer und biegt sie über Inventar auseinander. Ein dünner Draht wird entstehen, mit dem ihr versuchen müsst, den Koffer zu öffnen. Der Draht ist aber zu klein.

Wenn ihr in Richtung Tür geht, wird der Hotelboy klopfen. Passt gut auf, ansonsten ist „Game Over“.

 


17:10

 

 


 

Nehmt dem Hotelboy das Paket ab und bringt es zum Bett. Wenn er sagt, er würde sich verziehen, drückt den gelben Button. Sagt ihm, dass ihr seine Stimme kennen würdet. Dreht ihm den Kopf gerade Er entpuppt sich als Louis DeNonno, ein Taschendieb, der vor 3 Jahren in der Metro von Manhattan tätig war. Wenn er sagt, er sei über euren Namen erschrocken klickt den Button und fragt ob er schlechte Erinnerungen an euch habe.

Wenn ihr die beiden Antwortmöglichkeiten habt, sagt, dass es schon etwas anderes sei. Dann erklärt ihm, dass ihr euren Job als Polizist vor 3 Jahren an den Nagel gehangen habt. Wenn ihr ihn befragen könnt, fragt ihn, ob er keine krummen Dinger mehr drehe. Drückt dann auf den Button und fragt, ob er es nicht mehr riskieren wolle. Erkundigt euch dann, welche Figur ihr machen würdet. Frag dann, ob vorher schon mal ein Gast mit eurem Namen im Hotel gewesen sei.

Zum Schluss müsst ihr fragen, was er euch verschweigen wolle. Louis kennt aber keinen mir eurem Namen. Zum Schluss fragt er euch was. Sagt, ihr habet Schluss gemacht. Öffnet das Paket. Doch dort ist nur ein altes, vergilbtes Notizbuch drin. DeNonno hat die Pakete vertauscht. Macht euch dann auf in Richtung Rezeption und fragt wegen des Paketes nach. Auf dem Weg kommt euch Melissa entgegen. Sprecht mit ihr. Wenn der gelbe Button kommt, fragt „Warum nicht?“

Jetzt könnt ihr Fragen stellen. Fragt nach, ob sie zu ihrer Mutter gehen würde. Klickt auf den Button und frag wo ihre Mutter sei. Erkundigt euch dann über den Job ihres Vaters. Daraufhin erklärt sie euch ihre Familienverhältnisse. Gebt ihr dann euer Notizbuch, damit sie euch ihre „Mama“ aufzeichnen kann. Wenn ihr ihr das Puzzlestück zurückgegeben habt, wird ihr Vater kommen, und sie mit auf sein Zimmer nehmen. Geht anschließend zur Rezeption runter.

Dort ist das Mädchen, was euch auf der Landstraße begegnet ist. Sprecht sie an, aber sie scheint euch nicht zu hören. Klickt sie an. Es stellt sich heraus, dass sie stumm ist. Plötzlich kommt die Hausdame. Sie stellt sich als Rosa vor, und erklärt, dass das Mädchen Mila heiße. Dann bekommt ihr ein „?“. Sprecht Rosa an und stellt euch ihr vor. Wenn der gelbe Button kommt, drückt ihn NICHT. Sagt ihr als erstes, dass ihr ein falsches Paket bekommen habt.

Fragt dann, ob das Mädchen wirklich Mila heiße, weil sie das gleiche Armband wie Brian Bradley (das ist die Suchperson) trägt. Dann bekommt ihr das nächste „?“. Erkundigt euch direkt. Ein junger Mann soll Mila ins Hotel gebracht haben. Fragt auch hier genauer nach. Es stellt sich heraus, dass es Jeff Angel war. Sagt dann, dass ihr euch schon mal begegnet seid. Das Telefon klingelt. Es ist ein anderer Gast, de euer Paket erhalten hat.

Er wird euch euer Paket vorbei bringen. Schließlich ist es 20 nach 5.

 



17:20

 

 


 

Geht in die Richtung eures Zimmers und klopft unterwegs bei Jeff Angel an, um ihn wegen Mila zu befragen. Er weiß erst Bescheid, als ihr genauer ins Detail geht. Fragt jetzt, ob er nicht einmal ihren Namen kenne. Klickt dann auf den gelben Button. Fragt, ob sie ihn gebeten habe, mitzukommen. Es stellt sich heraus, dass sie eine Broschüre des Hotels bei sich hatte. Fragt dann wegen der Broschüre. Danach seid ihr fertig.

Wenn ihr in Richtung Zimmer 215 geht, kommt eine junge Dame aus Zimmer 216. Sie gibt sich als Iris zu erkennen. Sie meint, dass ihr nicht von der gesprächigen Sorte seid. Sie will was auf Verdacht nachfragen, erkundigt euch, was das sei. Sie meint euren Beruf. Sagt, dass ihr Vertreter seid. Dann kommt Louis, der nach einem kurzen Gespräch von dannen zieht. Geht dann auf euer Zimmer. Wenn ihr nach hinten geht, klopft jemand.

Wenn ihr die Türe geöffnet habt, sehr ihr einen Mann, der nachdenklich aussieht. Er heißt Martin Summer und wohnt in Zimmer 211. Dann bekommt ihr ein „?“, weil ihr den Namen schon mal gehört habt. Wenn der gelbe Button kommt, fragt ihn, ob euer Name ein guter sei. Stellt ihm, die Frage, die da ist. Gebt ihm danach das Item. Dann fragt, ob er Autor sei. Wenn er fragt, ob ihr schon mal eines seiner Bücher gelesen habt, bejaht dies und sagt, das Buch hieße „Der Engel flüstert.“

Gebt ihm dann das Buch und nehmt das Paket entgegen. Wenn Summer geht öffnet das Paket und nehmt beide Zettel heraus. Wenn ihr den Koffer aufbekommen habt, müsst ihr den großen Zettel dareinlegen. Ihr müsst eine rote Schatulle und die Dezemberausgabe eines Magazins beschaffen. Geht dann zum Telefon und ruft Rachel an. Sagt Bescheid, dass ihr das Magazin habt. Im Telefonat geht es um die Dinge, die ihr finden sollt. Jetzt kommt ein kleines Quiz.

Wenn ihr alles richtig beantwortet, kommt ihr in Level 2. Hier die Lösungen:

Frage Antwort
1 2
2 1
3 3
4 2
5 1

Damit ist Level 1 beendet.

 


Kapitel 2: 17:30 bis 18:00

 

 


 

Verlasst euer Zimmer und geht in Richtung Treppe. Ihr vernehmt ein Pfeifen und ihr begegnet Rosa. Sprecht sie an. Sie beklagt sich darüber, dass alles immer so schmutzig sei. Dann bekommt ihr ein „?“. Louis soll sich noch in Mila verguckt haben. Fragt auch hier noch mal nach. Fragt, was Louis für einen Typ habe. Klickt den gelben Button und erkundigt euch über die Gerüchte. Klickt dann noch mal den Button und fragt, ob sie dummes Zeug rede.

Aktiviert den darauffolgenden Button nicht, und fragt, wie es Mila ginge. Ihr dürft Mila nach 8 Uhr besuchen. Geht dann weiter. Es ist ein Pfeifen zu vernehmen. Es kommt aus der Wäschekammer. Wenn ihr an die Tür geht vernehmt ihr noch ein Pfeifen. Öffnet sie. Louis erwartet euch hier. Er blättert in einem Pornomagazin. Wenn ihr Louis ansprecht, bekommt ihr direkt ein „?“. Sagt ihm, dass er euch ein falsches Paket geliefert hat.

Drückt nicht den Button und ihr merkt, dass auch er von einem Gerücht erzählt. Fragt auch ihm noch mal. Fragt nach den Fundsachen im Hotel und ihr erfahrt, dass alle Fundsachen im Büro aufbewahrt werden. Hier müssen wir gleich sowieso vorbeischauen. Erkundigt euch dann über die Gerüchte. Im Hotel Dusk soll es in Gespenst geben, dass seit einem Vorfall vor 10 Jahren im Hotel spuken soll. Fragt, was damals passiert sei (die ganze Wahrheit gibt es am Ende des 10. Kapitels.)

Anschließend müsst ihr noch fragen, was Mila für ein Mensch ist. Fragt aber vorher welcher Vorfall im Hotel war. Klickt den gelben Button und fragt, ob sich nichts verändert habe. Fragt dann was vor 10 Jahren geschehen ist. Dann müsst ihr fragen ob das Mädchen verschwand. Erkundigt euch dann, ob die Leiche je gefunden worden sei. Klickt nicht auf die folgenden Button und Louis wird gehen. Nehmt das Magazin aus dem Wäscheregal und guckt in den Spind.

Nehmt eine Zange aus der Werkzeugkiste und geht auf euer Zimmer. Dann ist es auch schon 20 vor 6.

 


17:40

 

 


 

Bevor ihr zum Büro geht, müsst ihr euch Geld aus dem Koffer holen. Auf dem Weg zu eurem Zimmer begegnet euch Helen Parker, Geht auf euer Zimmer und benutzt die Zange auf den Kleiderbügel. Schneidet von ihm den unteren Teil ab. Jetzt habt ihr einen Draht, mit dem ihr den Koffer öffnen könnt. Nehmt das Geld aus dem Koffer und legt die Kundenliste rein. Geht jetzt zum Büro, um das Zimmer zu bezahlen. Dunning wird rauskommen.

Wenn ihr ihm die 40$ bezahlt habt, erzählt Dunning, dass er von Rosa über den Vorfall mit dem Paket erfahren habe. Klickt auf den Button und sagt, dass ihr nicht ganz verstehet. Dafür, dass DeNonno die Pakete verwechselt hat, bekommt ihr das Abendessen umsonst. Wenn Dunning geht, könnt ihr in sein Büro gehen. Holt aber vorher das Brecheisen aus der Wäschekammer. Wenn ihr im Büro seid, guckt euch als erstes den Schreibtisch an.

Klickt auf das blaue Buch, die Karte und den Terminkaleder. Im Buch steht, dass Fundsachen von Gästen immer in Fach 3 gelagert werden, und Anmeldeformulare von Gästen in Fach A seien. Guckt dann auf die Fächer rechts vom Schreibtisch. Unter den Fächern hängt ein Blatt. Zieht es raus, jedoch wird der Zettel reißen. Hebt die Fächer mit dem Brecheisen hoch, aber Achtung, bevor euch der Schrank runterknallt. Nehmt das andere Blatt raus.

Auf dem Blatt müsst ihr jede einzelne Gruppe von Zeichen miteinander verbinden. Bei mir kommt 136 raus. (Die Zahl kann in jedem Spiel anders sein!) Gibt die Zahl oben in das Codefeld ein. Klickt dann auf das Fach Nummer 3 und nehmt die rote Schatulle raus. Untersucht dann den Schrank, auf dem der Fernseher steht. Öffnet Fach A und schaut in den Akten nach. Der andere Kyle Hyde war vor einem halben Jahr in Zimmer 217.

Wenn ihr das Büro verlasst kommt Louis. Sprecht mit ihm. Er fragt euch, was ihr im Büro zu suchen hattet. Saht, es ginge ihn nichts an, und dass es nicht um ihn gegangen sei. Vertraut Louis und gebt zu, dass ihr wirklich Vertreter seid. Dann erklärt ihr Louis was bei der Polizei geschehen war. Wenn er euch nach NILE fragt, klickt auf den Button, und fragt, ob er Bescheid wisse. Er scheint überrascht.

Klickt auf den Button und fragt Louis, was zusammenpassen würde. Dann kommt Rosa und meckert mit Louis. Wenn sie „seltsam“ sagt, müsst ihr den gelben Button drücken. Fragt dann, ob was nicht stimme. Sagt ihr kennet Louis, Ihr dürft Louis aber nicht verraten. Wenn der Button kommt, betätigt ihn und fragt, ob sie denke, dass Louis nicht sauber sei. Ihr werdet Rosa anlügen, und sagen, dass Louis schon mal in einer Pizzeria gearbeitet habe.

Erkundigt euch dann bei ihr, wer Jenny sei. Dann geht Rosa, weil sie kochen muss. Der Pieper klingelt und ihr sollt Rachel bzw. Ed anrufen. Als erstes erwischt ihr Rachel, die euch zu Ed durchstellen wird. Ed hat auch schon von einem Louis DeNonno gehört. Es ist wahrscheinlich, dass die Gangster von NILE ihn umbringen wollen, da er Geld von NILE entwendet haben soll. Nach dem Telefonat ist es 10 vor 6. Legt aber vorher die rote Schatulle in den Koffer.

 


17:50

 

 


 

Wenn ihr runter ins Erdgeschoss geht, werdet ihr  Dunning treffen. Wenn ihr mit ihm sprecht, fragt ihn auf keinen Fall, wer Jenny sei, und was am 5.Dezember war, sonst heißt es „Game Over“ denn dann weiß er dass ihr in seinem Büro wart. Fragt ihn, wo Louis sei. Geht dann durch die weiße Tür auf der „nur für Personal“ steht, denn Dunning hat euch erlaubt, dort nach Louis zu suchen. Er ist in seinem Zimmer. Klopft bei ihm an die Tür. Ihr habt was mit ihm zu bereden. Klickt auf den ersten Button und sagt, er solle reden.

Dann kommt ein rotes „?“. Jetzt dürft ich nichts falsches machen, sonst ist „Game Over“. Wenn ihr erwähnt, dass NILE hinter DeNonno her ist, drückt den Button und sagt, ihr wisset es von der Polizei in Los Angeles und es gibt ein weiteres „?“. Wenn DeNonno sagt, dass das nicht sein könne, klickt den Button und fragt, ob er das Geld von NILE genommen habe. Dann gibt es das nächste Fragezeichen, und es wird gefährlich.

Frage ihr müsst hinzufügen
„Wer hat Danny ermordet?“ „Ich denke nicht, dass du das warst.“
„Wer hat das Geld genommen?“ „Nicht du. Aber wer dann?“
„Warum hast du die Stadt verlassen?“ „Weil Danny getötet wurde?“
„Wer ist „J“?“ Nichts
„Was war dieses große Ding?“ Nichts
„Wann wurde Danny erschossen?“ Nichts
„Was ist dieses Engelsbild?“ Nichts

Dann erzählt Louis, was in der Nacht vorgefallen ist. Er gibt euch ein Bild. „J“ ist Brian Bradley. Jetzt seid Louis und ihr „Partner“. Jetzt kommen wieder Fragen zum Kapitel. Wenn alles richtig beantwortet wird, seid ihr im 3.Kapitel.

Frage Antwort
1 2
2 1
3 3
4 2
5 1

 


Kapitel 3: 18:00 bis 19:00

 

 


 

Wenn ihr euer Zimmer in Richtung verlassen wollt, klingelt das Telefon. Es ist Rachel, die wissen will, wer Bradley ist. Ihr wollt Ed sprechen, der aber nicht da ist. Verlasst dann euer Zimmer und geht zum Restaurant. Vor der Tür, die zum Restaurant führt, trefft ihr Melissa und ihren Vater. Sie streiten über irgendetwas. Wenn Melissa sagt, dass sie ihn hasse, drückt den Button, und fragt, warum sie so sauer sei. Wenn sie gegangen ist, wird ihr Vater sich entschuldigen.

Drückt in der Sekunde den Button und sagt, dass das manchmal sein müsse. Der Vater von Melissa heißt Kevin Woodward. Wenn er meint, dass euer Name interessant sei, drückt den Button, und fragt was er habe (genaueres in Kapitel 9). Sagt, ihr habet mit seiner Tochter über nichts besonderes gesprochen. Stellt ihn dann die Frage, die ihr durch das „?“ bekommen habt. Wenn ihr auf die Restauranttür zugeht erinnert ihr euch an eine Situation jetzt eben zurück.

Wenn ihr durch die Tür geht, werdet ihr auf Louis treffen. Wenn der Button kommt, aktiviert ihn, und fragt Louis, ob das Hotel freie Zimmer habe. S ist auch das Zimmer dabei, indem der andere Kyle Hyde übernachtete. Fragt ihn dann, wo die Bar sei. Erkundigt euch dann genauer über das Zimmer 217. Er wird euch später einen Schlüssel für das Zimmer beschaffen. Vor der Restauranttür steht Iris. Plaudert mit ihr. Drückt direkt den Button, und fragt, was los sei.

Wenn sie sagt, dass etwas schreckliches geschehen sei, drückt den Button und fragt, ob sie wirklich deprimiert sei. Erkundigt euch, wer was schlechtes über sie gesagt haben solle. Fragt dann, ob es Melissa war. Erkundigt euch dann, ob Melissa wirklich ihre Puppe nach Iris geworfen habe. Klickt den Button, und fragt, ob sie Kinder möge. Geht nach dem Gespräch ins Restaurant und untersucht den rechten Tisch. Ihr werdet Melissas Puppe finden. Setzt euch dann an den Tisch in der Mitte.

Rosa wird euch euer Essen vorbeibringen. Wenn ihr aufgegessen habt, bringt sie euch Nachtisch. Wenn ihr aufgegessen habt, kommt Mr. Summer. In eurem Paket soll noch ein Lesezeichen von ihm sein. Fragt, wonach ihr suchen solltet, und was im Notizbuch stand. Erkundigt euch dann genauer über das Lesezeichen. Nachdem Gespräch mit Summer kommt Rosa. Ich kommt Summer bekannt vor. Jetzt wisst ihr, was ihr zu sagen habt. Drückt den gelben Button und frag sie, ob sie den Kerl kenne.

Erkundigt euch, ob sie wirklich ein Fan von ihm sei. Klickt auf den Button und erkundigt euch über das geheime Wort. Fragt Rosa dann, ob vor einer Weile ein Mann mit gleichen Namen im Hotel gewesen sei. Zum Schluss müsst ihr fragen, worüber das Buch handle. Wenn ihr das Restaurant verlasst, trefft ihr auf Louis und Mila. Sprecht mit ihnen. Wenn ihr rausgeht, spricht DeNonno mit Mila. Sprecht anschließend mit DeNonno und es ist 20 nach 6.

 


18:20

 

 


 

Verlasst das Restaurant. Im Gang am Gemälde steht Mila. Sprecht mit ihr. Dann wird Rosa kommen und Mila auf ihr Zimmer schicken. Wenn ihr zur Treppe geht, bittet euch Helen Parker, sie zum Restaurant zu führen. Bejaht dies und führt sie zum Restaurant. Am Restaurant angekommen, lädt sie euch für heute Abend in die Bar ein. Nehmt das Angebot an. Geht dann zurück und Louis wird euch rufen. Er hat einen Füller für euch, den ein Gast liegen gelassen hat.

Der Füller hat eine Gravur, die nicht zu entziffern ist. Wenn ihr diese lesbar machen wollt, geht an die Tafel vor dem Restaurant und klickt die Kreide an. Kombiniert den Füller mit ihr, und macht ihn mit der Kreide voll. Auf dem Füller steht: „To Alan with love – Für Alan in Liebe.“ Geht zu Louis und zeigt ihm den Füller. Geht jetzt die Treppe hoch und dann in Richtung Zimmer 215. Geht dann zu Zimmer 219 um Melissa die Puppe zu bringen.

Melissa öffnet und meint, ihr Vater sei nicht da. Fragt als erstes, wo ihr Papa sei, und gebt ihr dann die Puppe. Wenn ihr den Dialog verlassen wollt, will Melissa, dass ihr in ihr Zimmer kommt. Sprecht mit Melissa. Sie will, dass ihr ein Puzzle für sie legt. Geht zum Tisch und legt es. Wenn ihr fertig seid, unterhaltet ich euch über das Kaninchen auf dem Puzzle. Wenn Melissa zu weinen beginnt, kommt das Puzzle. Ihr müsst es umdrehen.

Klappt dazu den Nintendo DS (Standby – Modus) zu. Auf der Rückseite des Puzzles steht: „Good bye, Melissa“. Dann bekommt ihr ein „?“ und Kevin betritt das Zimmer. Fragt ihn, ob er sich um Melissa Sorgen mache. Dann bekommt ihr ein weiteres „?“. Fragt dann, warum seine Frau ihn verlassen habe. Drückt dann den Button und sagt, er solle nicht so laut sein. Dann ist es auch schon 20 vor 7.

 

18:40

 

 

Nach oben